Auditions

Live und öffentlich

26. Januar 2019 | 19 Uhr - Aula des ASGSG in Marl.

Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung "Marler Auditions" präsentierten 8 Gruppen und Solisten ein Live-Kurzprogramm. Hierzu stand jeder Formation ein zeitlicher Rahmen von ca. 15 Minuten zur Verfügung.

Die Darbietungen wurden von der Jury im Anschluss an die Veranstaltung bewertet. Die Entscheidung über die Preisträger wurde nach der Audition in einer Jurysitzung getroffen und anschließend vom Lions Club Marl-im-Revier bekannt gegeben. Dabei wurden nur die Gewinner genannt - nicht jedoch die Platzierung.

Neben den Jurypreisen wurde ein Publikumspreis im Rahmen der Veranstaltung ermittelt. Jeder Zuschauer und Gast der Auditions hatte zum Ende der Veranstaltung Gelegenheit, seine zwei persönlichen Favoriten für den Publikumspreis zu nominieren.

Hier die ersten Informationen zum Juryvorentscheid mit dem Starterfeld der Audition am 26.1.2019.

Hier ein Rückblick auf die letzte Auditions 2015/2016.

Alle Videos der Auditions

Die Auditions am 26. Januar 2019 wurden von einem Videoteam begleitet. Hier findet Ihr Mitschnitte aller Mitwirkenden.

Die Moderatoren vor den Auditions

Bring Your Own Beer

Sophie Andrea Holländer

Nina Hahn

Jasmin Francis

The Productives

Lina Kropf

Birds on Planes

Jana Szerreiks

Bekanntgabe des Publikumspreises

Rudelrocken

Das waren die Bewerber:

Insgesamt haben sich 25 Bands und Solisten um den MarLeo mit Video- und Audiomaterial bei der Jury beworben. Acht von Ihnen haben es ins Finale "Die MarLeo Auditions" am 26.1.2019 in der Aula des ASGSG in Marl geschafft. Die Jury entscheidet über die ersten drei Plätze, die sich in der Gala im Theater Marl am 30.3.2019 präsentieren dürfen - das Publikum entscheidet über den Gewinn des Publikumspreises.

Hier präsentieren wir im Abstand von ein paar Tagen die Bewerber in der Reihenfolge Ihres Auftritts. Ein Klick in die Fotoreihe öffnet eine vergrößerte Ansicht | ein Klick auf das Symbol "Alle" öffnet eine weitere Reihe mit Fotos:

…sind eine Blues Rock Band mit eigenem Songmaterial. Die sechs Musiker aus Marl in Ihrer Bewerbung: „Unserer Meinung nach entwickelt sich handgemachte Musik leider zu einer Randfigur im aktuellen Musikangebot und daher dachten wir uns: Warum meckern, wenn man es auch selber machen kann?"

Der Name entstand während der Proben der Musiker. Da die Jungs keinen Catering-Service ordern wollten, wurde das geflügelte Wort ("...bringts Euch selber mit...") zum Namen der Band.

Wir sind gespannt auf den Auftritt.

Sophie Andrea Holländer

…will Menschen mit Ihrer Stimme berühren. Sophie aus Gladbeck covert, schreibt aber auch eigenen Songs und begleitet sich auf der Gitarre und auf dem Klavier.

Nina ist eine 20jährige leidenschaftliche Sängerin aus Recklinghausen. Sie tritt solo auf und begleitet sich selber auf der Gitarre. Das Repertoire ist ein Kessel Buntes: Chart-Ohrwürmer wie Havanna von Camillo Cabello aber auch alte immerwährende Klassiker von Tracy Chapmann oder gar Carol King sind in ihrem Repertoire vorhanden.

Jasmin Francis

Jasmin aus Haltern hat Ihr Programm am Rechner produziert und zusammengestellt. Dabei handelt es sich sowohl um Coverversionen, als auch um selbstgeschriebene Songs und Mashups. Auf der Bühne wird sie zum ersten Mal diese Songs präsentieren und hält kleine technische Überraschungen bereit.

Mit dem Ziel, eigene Rock/Pop Songs zu komponieren und mit diesen aufzutreten, entstand die Band The Productives im August 2016. Seitdem proben die sechs Dorstener Musiker kontinuierlich eigene Songs und bauen ihr Repertoire stetig aus.

Lina Kropf

…orientiert sich an den aktuellen Chart-Titeln und interpretiert sie auf Ihre eigene Art und Weise. Die Jury überzeugte die Hertenerin mit Covern von Rihanna, Aviccii und Andra Day.

Birds on Planes

Bei Birds on Planes treffen Stilelemente des Grunge auf den Punkrock. Die vier Marler Musiker sind keine Unbekannten. Unter dem Bandnamen Opening Hour haben sich die Musiker bereits vor einigen Jahren beim MarLeo erfolgreich beworben.

Jana Szerreiks

Mit vier Jahren durfte die Marler Sängerin zum ersten Mal im Rahmen des Weihnachtskonzertes des Melody-Chores auf der Bühne im Theater Marl stehen. Jetzt schickt sich die 21jährige an, mit Coverversionen von Titeln von Lady Gaga, Stevie Wonder und Sarah Connor erneut auf die Bühne des Theaters zu gelangen.